Patchwork-Arbeit
knoten-1.jpg

Patchworken für alle

Schalen-9.jpg
 

Patchworken für alle.

Es gibt Menschen, die wollen sehr gerne patchworken. Weil sie sich nicht festlegen oder beschränken möchten. Weil es abwechslungsreich ist und das Leben bereichern kann. Aber nicht jede Person will patchworken. Manche müssen es auch. 

Weil ohne einen zweiten Job das Geld für die Miete nicht reicht. Weil du als alleinerziehendes Elternteil nicht wirklich eine Wahl hast. Weil das mit der Kunst einfach noch eine Weile dauert.

Wir wollen mit dieser Plattform dazu beitragen, dass aus diesem „muss“ mehr wird. Etwas, was sich freier und leichter anfühlt – mehr wie eine eigene, selbstbestimmte Entscheidung.

Aus diesem Grund sind wir ehrlich hier, sehr ehrlich – mit uns selber und mit unseren Interviewpartner*innen, mit Blick auf unsere eigenen Voraussetzungen, mit Blick auf die Voraussetzungen anderer, mit Blick auf den Staat und auf unsere Gesellschaft. 

Aus diesem Grund erzählen wir dir an keiner Stelle, „wie einfach“ die Selbständigkeit oder ein fröhliches Patchworken ist, und dass das „jeder kann“. Trotzdem glauben wir daran, dass auch du – egal in welcher Situation du dich befindest – zumindest etwas müheloser patchworken kannst. Und vielleicht sogar, irgendwann, auch mit Freude.

Aus diesem Grund fragen wir dich: Was wünschst du dir, damit sich dein zusammengestückelter Alltag einfacher anfühlt?

Welches Wissen, welche Unterstützung brauchst du? Wie können wir uns für dich stark machen?

(Oder schick uns einfach eine Mail!)